SICHTBAR SCHÖNER
BETTINA KEUPP


Powerwirkung mit Ultraschall

Was ist Ultraschall und wie kann er die Haut verbessern?


Ultraschallbehandlungen wurden für die Medizin entwickelt und finden immer häufigere Anwendung in kosmetischen und therapeutischen Bereichen.Ultraschall Frequenzen sind für das menschliche Ohr nicht hörbar. Durch den Vibrationskopf werden Schallwellen von einer Million Schwingungen pro Sekunde erzeugt. 1 Hertz ist die Frequenz von einer Schwingung pro Sekunde.

In der Kosmetik wird mit einer Frequenz von 1MHz für den Körper und 3 MHz für das Gesicht gearbeitet. 


 

Positive Effekte und Auswirkungen:

 

Durch die Micromassage der Ultraschallschwingung entsteht eine leichte Tiefenwärme im Gewebe, was bei den meisten Kunden ein angenehmes Wohlbefinden auslöst.

Die feine Vibration der Schallwellen sowie der Tiefenwärme können Zellzwischenräume in der Haut erweitert, der Abbau der Schlackstoffe gefördert, dadurch der Stoffwechsel und die Neubildung von Kollagenen- & Elastische Fasern angeregt und intensiv massiert werden.  Regenerations- und Anti-Aging Maßnahmen werden unterstützt und Gesichts- und Kröperkonturen gestrafft. Es kommt zu einer erhöhten transdermalen Durchlässigkeit, somit wird das Eindringen von Wirkstoffen in die Haut gefördert.

Die Schwingungen können tief in Haut und Gewebe eindringen, wo sie massierend, regenerierend, straffend und entschlackend wirken. Ihre Haut kann eine höhere Spannkraft erhalten, das Bindegewebe kann gefestigt werden.


Mitesser und Haare werde durch Vibration gelockert, der Talgfluss erleichtert, dadurch können diese einfacher und schmerzfreier entfernt werden. 

 

Folgende Hautprobleme können mit Ultraschall behandelt werden:

 

  • Unreine Haut
  • Müde Haut
  • Falten
  • athrophische Haut
  • Narben
  • Cellulite
  • Couperose ( Rötungen, erweiterte Gefäße im Gesicht)
  • Pigmentflecken
  • Bindegewebsschwäche
  • Schwangerschaftsstreifen ( Striae)
  • Muskelverspannungen