SICHTBAR SCHÖNER
/

PURE ÄSTHETIK

 

Gentest & Bioscan

Wie funktioniert denn so ein Bioscan?

Der menschliche Körper besteht aus einer Vielzahl verschiedener Zellen, die kontinuierlich wachsen, sich entwickeln, teilen, regenerieren und absterben.

Wie man aus der Quantenphysik weiß, besteht praktisch alles aus Schwingungen. Genauso ist der menschliche Organismus ein Schwingungskörper der elektromagnetische Wellen aussendet. Diese elektromagnetischen Wellensignale, die durch den Körper und jede einzelne Zelle erzeugt werden, sind spezifisch und repräsentieren den Gesundheits- bzw. Krankheitszustand des Körpers.

Die Frequenz und Energie der magnetischen Wellen können durch einen speziell für diese Untersuchung entwickelten Sensor bestimmt werden. Diese Wellen werden dann mit dem Resonanzspektrum verglichen, das im Gerät abgespeichert ist. Das heißt: die durch die Untersuchung erhaltenden Daten werden mit "Normdaten" welche im Bioscan-Gerät gespeichert sind verglichen.

So erhält man wertvolle Aussagen über die verschiedenen Funktionsbereiche des Körpers, die für die nachfolgenden Therapieansätze wichtig sind.

Für eine Untersuchung, die nicht invasiv und völlig schmerzfrei ist, hält der Patient für ca. 1 Minute einen Sensor in seiner Hand, der die Messwerte an das Messgerät "Bioscan SWA" überträgt. Am Computer sieht man direkt nach der Messung eine Auswertung und kann die Ergebnisse sofort besprechen.

Mit Hilfe von Vergleichen aus Vor- und Nachuntersuchungen können Therapien optimal begleitet und Entwicklungen darstellen werden.

Das Prinzip ist dem Hören von Rundfunk in Radio ähnlich, bei dem es auch viele Radiowellen gibt. Will man nun ein bestimmtes Programm hören, stellt man das Radio auf die entsprechende Frequenz ein. In diesem Moment tritt Resonanz (Verbindung) auf und man kann dem Rundfunkprogramm zuhören.  

  Der Gentest

             Die Genetik spielt eine Rolle bei der Regulation des Körpergewichts

Die Zunahme von Übergewicht und Adipositas weltweit und die gesundheitlichen Auswirkungen treiben die globale Forschung zu Ursachen und Lösungen voran. Die jüngsten Befunde haben bestätigt, dass Gewichtszunahme und -abnahme nicht länger als simple Gleichung von Kalorienaufnahme und Kalorienverbrauch betrachtet werden können. Stattdessen spielen viele Faktoren eine Rolle bei der Gewichtsregulation, die individuelle genetische Ausstattung ist einer davon.

Wissenschaftler haben eine Korrelation zwischen unserer DNA und der Art und Weise entdeckt, wie unser Körper auf Ernährung und Bewegung reagiert. Unter anderem spielen unsere individuellen Gene eine Rolle dabei, wie unser Körper sein Gewicht regelt.

Der genetische Test analysiert Ihre spezifische genetische Ausstattung und liefert wichtige Informationen, die es uns erlauben, die Zusammensetzung Ihres Ernährungsprogramms und die Art der körperlichen Aktivität festzustellen, damit Sie Gewicht verlieren. Wir nutzen Ihr individuelles Testergebnis, um Ihr ganz persönliches Ernährungs- und Fitnessprofil zu erstellen.

Die Genprobe zu entnehmen ist einfach und kann mithilfe der Gentest-Box, die mit dem bodykey Start-Set geliefert wurde, bei Ihnen zuhause durchgeführt werden. Nachdem Sie Ihre Speichelprobe eingesendet haben, erledigt ein ISO-zertifizierte Labor in Österreich alles Übrige. Unser Labor arbeitet bei der Analyse nach den höchsten Qualitätsstandards und unter strenger Vertraulichkeit, es garantiert präzise Testergebnisse und eine sichere Abwicklung. Sobald die Analyse erfolgreich ausgewertet wurde, werden alle biologischen Proben vernichtet.

Nur Sie haben Zugang zu dem Ergebnis Ihres genetischen Tests. Das Testresultat gibt Ihnen Aufschluss über zwei spezifische genetische Faktoren: eine Ernährungsempfehlung in Bezug auf Fett und Kohlenhydrate und die Art körperlicher Aktivität, auf die Ihr Körper am besten reagiert.

Sobald Ihre Testergebnisse vorliegen, besprechen wir gemeinsam das weitere Vorgehen .